Es gibt sehr viele Wege schnell Meilen oder Punkte zu sammeln. Mit anderen Worten auf verschiedenste Weisen einige Tausend davon. Jedoch gibt es eine Möglichkeit auf einem Schlag und sofort ganze 300.000 Miles and More Meilen zu erhalten. Klingt nach Bauernfängerei, ist es aber nicht. Denn mit einer Mitgliedschaft bei der Lifestyle Community ASMALLWORLD, gibt es genau diese 300.000 Meilen. Was sich sich dahinter verbirgt und welche Vorteile ihr außerdem erhaltet, erfahrt ihr im Laufe des Beitrages.

Was ist ASMALLWORLD und was bietet die Mitgliedschaft

ASMALLWORLD ist ein Partner von Miles and More und wird dort als Gemeinschaft, ferner Community für Gleichgesinnte beschrieben. Der Anbieter verspricht neben der eigentlichen Gemeinschaft auch regelmäßige Veranstaltungen weltweit und exklusive Vorteile bei weiteren Partnern wie Hotelketten und Autovermietungen. Um mit den anderen Mitgliedern im Kontakt zu bleiben oder neue Bekanntschaften zu schließen, bietet ASMALLWORLD eine mobile APP oder auch die Webseite. Mitunter erfährt man dabei sicher auch den einen oder anderen Reisetipp oder Trick. Dies ist bereits mit der einfachen Mitgliedschaft für jährlich 80€ möglich. Insgesamt gibt es vier Kategorien, die unterschiedliche Benefits mit sich bringen. Folglich für uns relevant ist eigentlich nur die Prestige Mitgliedschaft.

300.000 Meilen

Welche Vorteile bietet ASMALLWORLD?

300.000 Meilen bei Miles and More ist wohl das ausschlaggebende Argument für einen Beitritt der Lifestyle Community. In der Regel sind es 250.000 Meilen, jedoch bis zum 21.Februar 2021 werden 50.000 weitere Meilen versprochen. Neben der Meilenanzahl erhält man aktuell für die Prestige Mitgliedschaft außerdem folgende Vorteile und Status:

  • Zugang zu mehr als 970 Lounges weltweit durch den Dragon Pass Prestige Plan 
  • Hotelstatus Black bei Discovery (Kempinski und mehr)
  • Hotelstatus Gold bei Jumeirah Sirius
  • Autovermieter Sixt Platinum Status
  • Zugang zum World’s Finest Club
  • und mehr

Kosten und Nutzen einer Jahresmitgliedschaft bei ASMALLWORLD

Obwohl es sich hier um eine sehr hohen Anzahl an Meilen und den weiteren Vorteilen handelt, sollte man realistisch bleiben und wissen, dass dies eben nicht für wenig Geld zu haben ist. Demzufolge ist eine Prestige Jahresmitgliedschaft für 5.200 Euro zu haben und verschafft uns durch geschicktes Einsetzen der Meilen mindestens drei außergewöhnliche First Class Flüge oder fünf bis sechs Business Class Return Flüge. Nebenbei habt ihr Loungezugang an fast allen Flughäfen, sollte es mal nicht Business oder First Class sein. Daneben kommen verschiedene Status bei Hotelketten dazu. Richtig geplant ist man durch die eine Mitgliedschaft voll abgedeckt.

Bedenkt immer: Der Gegenwert der eingesetzten Meilen muss immer höher sein, als der dafür bezahlte Preis.

300.000 Meilen

Einsatzmöglichkeiten für 300.000 Meilen durch ASMALLWORLD

Für mich und wohl für die meisten der Leser hier ist der wichtigste Aspekt die hohe Meilenanzahl und die damit verbundenen großen Möglichkeiten der Einlöse. Bestenfalls werden die 300.000 Meilen in mehrere First Class Flüge investiert. Für den einen oder anderen der sowieso eine First Class Reise geplant hat, ist unbedingt die Prüfung angesagt, ob ein Prämienticket nicht sinnvoller ist. Zusätzlich kann ich mir bei einem Prämienflugticket gebucht über die Miles and More Webseite den Abflughafen in Europa aussuchen und das Ziel selbstverständlich auch. Flüge nach Los Angeles, San Francisco oder aber auch Johannesburg haben eine Flugzeit von ungefähr 12 Stunden und kosten 91.000 Meilen. Bei Umstieg oder Start in Frankfurt wäre das exklusive First Class Terminal inbegriffen. In den meisten Fällen ist der Preis des regulären Tickets dieser Art  bereits höher als die Jahresgebühr der Mitgliedschaft.

300.000 Meilen

Mit einem Miles and More Meilenschnäppchen sind günstige Return Flüge in die USA oder auch Asien buchbar. Die hohe Anzahl der Meilen bietet besonders für Gruppen oder Familien die Möglichkeit gleich mehrere Tickets auf einmal buchen zu können. Entsprechend der Wünsche kostet ein Hin- und Rückflug nach Shanghai oder Bangkok 70.000 Meilen, zuzüglich Steuern und Gebühren. In der Regel belaufen sich diese auf ungefähr 300€ pro Flug.

Wer bereits schon einige Meilen auf seinem Konto hat, kann auf das Round the World First Class Ticket zurückgreifen oder sparen. Mit 500.000 Meilen bis zu 10 First Class Flüge buchen und dabei 7 längere Stopps einlegen. Demzufolge bei der richtigen Planung wird das ein unvergessliches Erlebnis werden.

Die große Anzahl von Prämienmeilen öffnet uns quasi das Tor zur Welt. Schlussendlich steht es uns frei welcher Teil der Erde wir damit bereisen wollen. Mit 300.000 Meilen kommen wir überall hin!

Fazit zur ASMALLWORLD Mitgliedschaft

Ich habe bereits schon vor längerem von ASMALLWORLD gehört, aber bin erst durch die 300.000 Miles and More Meilen als Willkommensgeschenk hellhörig geworden. Besser ausgedrückt, mit der Anzahl komme ich überall hin. Nur muss sich die ganze Sache auch preislich lohnen. Rein rechnerisch kostet die Meile durch die Mitgliedschaft 1,73 Cent. Auf dem Markt gibt es sicher günstigere Angebote Meilen zu kaufen, aber die Mischung um auf die hohe Meilenanzahl zu kommen macht es uns schwer. Beispielsweise habe ich vor privat oder auch geschäftlich einen First Class Flug zu buchen, kann ich durch die Anzahl der Willkommensmeilen eine Menge Geld sparen.

* ) Die hier aufgeführten Links in den Buttons sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.