Wie allgemein bekannt gab es ab Paris sehr gute Partnerangebote der Lufthansa und SWISS. Deshalb startet unser eigentlicher Flug ab Paris und um dort hin zu kommen, fliegen wir von Hannover nach Frankfurt und dann Paris. Letztendlich wäre alles anders möglich gewesen, jedoch gab es keinen passenden Flug nach Paris und die Zeit mit der Bahn hätte den Trip unnötig in die Länge gezogen. Somit fliegen wir mit dem selben Flugzeug und der selben Crew von Paris zurück nach Frankfurt, mit der wir schon in Economy Class gekommen sind.

Start am Flughafen Hannover

Wegen unserem eigentlichen Langstreckenflug nach São Paulo benötigen wir einen negativen PCR-Test. Unabhängig davon, dass wir vollständig geimpft sind. Ebenfalls spielt es keine Rolle, dass wir gar nicht einreisen werden, das negative Testergebnis wird vorausgesetzt, damit wir überhaupt an Board dürfen. Neue Regeln und bis die Impfung weltweit akzeptiert wird, dauert es wohl noch ein wenig. Somit haben wir uns für den Express PCR-Test entschieden, am Maritim Airport Hotel ist das für uns möglich. Immerhin eine Stunde später ist das Ergebnis da und unserem Flug steht nichts mehr im Wege.

Hannover Airport

An Board der Lufthansa EU-Flüge

Ab einer Flugzeit von 60 Minuten gibt es die Onboard Delights. Keiner unserer drei Flüge war qualifiziert, um sich etwas aus den neuen Menüs zu bestellen. Schlichtweg war die Flugzeit einfach zu kurz hierfür. Snacks und Getränke können gekauft werden, Wasser und ähnlich wie bei der SWISS wird die neue Lufthansa Schokolade serviert. Allerdings nicht auf Langstrecke, haben wir extra nachgefragt. Bei den Onboard Delights finden sich oben auf der letzten Seite Kombiangebote, sprich Speisen und Getränke zu einem vergünstigten Preis im Menü. Angekommen in Paris treffen wir einen Zuschauer, der zufällig die gleiche Idee hatte wie wir und nun die selbe Maschine zurück nach Frankfurt erreichen muss. Leider klappt es nicht, dass wir am Gate unseren Boardingpass bekommen und müssen einreisen, zum Check-In Schalter rennen. Anders ist es nicht möglich, uns bleiben etwa 15 Minuten.

Lufthansa

Immerhin erreichen wir den Lufthansa Check-In am Flughafen Paris Charles de Gaulle etwa eine Minute vor Schließung. Erhalten unsere Boardkarte bis nach São Paulo und rennen nun, um den Flieger zu bekommen. Angekommen am Gate bleibt uns noch Zeit, um uns mit dem Zuschauer zu unterhalten. Der zweite Offizier Martin auf diesem Flug kennt uns auch und da wir die einzigen Business Class Gäste auf dem Rückflug sind, bleibt ein kleiner Plausch in der Kabine. Anschließend verläuft der Flug wie bekannt. Eine Mahlzeit wird serviert und Getränke ganz nach Wunsch. Allein in der Kabine natürlich ein Traum, da wir freier filmen können.

Warum haben wir die Boardkarte nicht in der App oder in Frankfurt erhalten?

Klar, wir haben nachgefragt. Am Check-In und in der Lounge in Frankfurt. Aufgrund des anderen Systems, welches in Paris eingesetzt wird und in Frankfurt kein Zugriff besteht, konnte uns die Boardkarte nicht ausgestellt werden. Dennoch vermuten wir eher, dass der PCR-Test kontrolliert werden muss, da es sich um eine Buchung bis nach São Paulo handelt und eben nicht nur nach Frankfurt. Schließlich wurde in Paris der PCR-Test geprüft und dann die Boardkarten ausgestellt. Übrigens ist dies in der App grundsätzlich nicht mehr möglich momentan! Es müssen alle Unterlagen geprüft werden, bevor ein Boardingpass ausgestellt wird. Letztendlich wird sich in weiteren Videos und Beiträgen genau dieser Umstand noch einmal deutlich hervorheben, bleibt gespannt!