Weiter geht es für uns mit der El Al Business Class auf Langstrecke von Tel Aviv nach Hongkong. Hier kommt die neue El Al Business Class in deren Boeing 787 Dreamliner zum Einsatz. Genau genommen heißt das, eine moderne 1-2-1 Bestuhlung ist verbaut. Dabei sind wir sehr gespannt, ob das sehr positive Erlebnis von unserem Flug in deren 777 noch einmal wiederholt wird. Es steht und fällt schließlich mit der Crew.

Registriernummer: 4XEDH
Erster Flug: 15.10.2018

Groundservice

Offenbar gehören wir zu den wenigen Passagieren, die in Tel Aviv am Flughafen im Transitbereich bleiben. Kein einziger Passagier aus unserem vorherigen Flug folgt uns. Wahrscheinlich auch der Grund, warum wir von zwei Mitarbeitern angesprochen werden. Dabei dachten wir schon, nun werden wir wohl noch einmal überprüft werden. Aber weit gefehlt, man möchte uns nur helfen und eskortiert und zur El Al Business Class Lounge. Ein ganz besonderer Service, vielen Dank El Al. In der El Al Business Class Lounge selbst, ein großes Angebot an lokalen Speisen. Dazu Pizza und Snacks, wobei vom ersteren abzuraten ist. Getränke sind in moderater Auswahl vorhanden. 

Boarding

Schließlich kommen wir doch zu spät zum Boarding, obwohl wir mit ausreichend Luft zum Gate losgelaufen sind. Irgendwie schien es früher als geplant mit dem Zustieg losgegangen zu sein. Dafür gibt es keine langen Menschenschlangen und wir sind recht zügig an Board. Überraschenderweise auch als Einzige, in der Business Class. Gut, dann können wir noch ein paar Fotos und Aufnahmen machen, es handelt sich schließlich um einen Nachtflug. Als Willkommensgetränk gibt es eine fertige Auswahl an Wasser und Orangensaft, jedoch kann jedes andere Getränk selbstverständlich geordert werden. Geht nicht bei jeder Airline, El Al möchte jedoch seine Gäste zufriedenstellen. Zeitungen und Zeitschriften folgen noch am Boden und auch die Wünsche für die Mahlzeit werden abgefragt. Übrigens gleicht das Menü dem, was wir schon aus der 777 kennen. Da unsere Planung noch einen Rückflug mit El Al vorsieht, will ich mir das Hühnchen aufsparen und greife zum Fisch. Da wußte ich noch nicht, dass es keinen Flug mehr mit El Al nach Hause geben wird.

El Al Business Class 787-9 Kabine

Während in vielen Fluggeräten von El Al eine stark in die Jahre gekommene Konfiguration verbaut wird, stellt der Dreamliner eine Ausnahme da. Angenehme 1-2-1 Bestuhlung und es wird auf die First Class verzichtet. Dabei sind 32 Business Class Sitze in einer Kabine verbaut. Entsprechend sind acht Reihen verbaut und wie schon erwähnt, nur der vordere Teil ist Business Class. Ein einziger Waschraum im vorderen Bereich ganz vorne, im hinteren Teil zwei weitere, ebenso von der Premium Economy genutzt.

Ebenfalls ist die Sicherheit im Flugzeug enorm, wir zitieren mal WikipediaAn Bord jedes internationalen Fluges der El Al befinden sich versteckt bewaffnete Sicherheitskräfte, so genannte FlugsicherheitsbegleiterAußerdem sind die meisten Piloten ehemalige Angehörige der israelischen Luftwaffe und somit geschult im Umgang mit Waffen und in der Selbstverteidigung. 

[lyte id=KjZtgZV4kMg]

Die doppelte Tür, wie in vielen anderen Flugzeugen von El Al, gibt es bei der 787-9 nicht. Als weitere technische Maßnahme ließ El Al die Bodenplatten zwischen Passagier- und Frachtraum verstärken, um das Flugzeug vor großen Schäden, verursacht durch eine Bombenexplosion, zu schützen.

Service und Mahlzeiten

Ziemlich fix nach erreichen der Reiseflughöhe beginnt der Service. Eine Getränkerunde vorab, so bleibt genug Zeit die Speisen vorzubereiten. Diese werden übrigens einzeln auf dem Tablett zum Gast gebracht. Jedenfalls war der Fisch ganz in Ordnung, das Hühnchen von Stefan wäre wohl die beste Wahl gewesen. Im Nachhinein hatten wir auch erfahren, dass genau dieses von einem Großteil der Fluggäste bestellt wird und es auch demnach häufiger geladen wird. Interessant, mal so hinter die Kulissen blicken zu können. Weitere Getränkewünsche werden unmittelbar erfüllt, auch bei diesem Flug ein sehr aufmerksamer und freundlicher Service. Zum Frühstück wähle ich nur die Früchte und Joghurt mit Salat, welches ich mir anhand einer Wunschliste zusammenstellen konnte.

*) Alle Button-Links sind Affiliate Links. Ihr zahlt keinen Cent mehr, wir erhalten durch die Empfehlung jedoch eine kleine Provision, die unsere Arbeit unterstützt. Vielen Dank dafür!