Was für ein langer Flug! Gut 15 Stunden fliegen wir mit der Hongkong Airlines Business Class in deren Airbus A350 von San Francisco nach Hong Kong. Das Top-Produkt auf einem solch langen Flug, was jedoch bietet Hongkong Airlines in deren Business Class auf Langstrecke? Wir haben es getan und haben uns sehr auf die gut 15 Stunden Flugzeit gefreut.

Registriernummer: A6-APD
Erster Flug: 28.01.2015

Groundservice

Da Hongkong Airlines keiner Allianz angehört, setzt man auf Partnerschaften. Am Flughafen von San Francisco dürfen Gäste der Hongkong Airlines Business Class in die Air France Lounge. Diese ist recht gut gefüllt zum Zeitpunkt unseres Besuches, auf relativ kleiner Fläche. Angebotstechnisch stehen die üblichen Getränke zur Auswahl. Von den Speisen hält es sich in Grenzen. Eine Lounge mit überschaubarem Angebot hier in San Francisco. 

Boarding

Auch beim Boarding keine Überraschung. Wie bekannt und üblich, Menschen mit Einschränkungen, Familien mit Kindern, dann Business Class Gäste und Economy. An Board werden wir mit einem Lächeln empfangen und uns der Sitz gezeigt. Ein Welcome Drink folgt, Wasser oder Orangensaft. Am Boden in den USA wird auf Champagner oder Sekt verzichtet, diesen gibt es nach Erreichen der Reiseflughöhe. Bereits am Platz befindet sich der Kopfhörer und das Amenity Kit. Beides in den zwei vorhandenen Ablagefächern des Sitzes verstaut. Dazu die Decke und ein sehr gemütliches Kissen. Noch bevor wir abheben, werden Zeitungen und Zeitschriften zum Lesen angeboten. Infolge noch das heiße Tuch, alles samt bevor wir starten.

Hongkong Airlines Business Class A350 Kabine

Insgesamt stehen 32 Hongkong Airlines Business Class Plätze in 9 Reihen zur Verfügung. Entsprechend einer 1-2-1 Konfiguration hat jeder Platz einen eigenen Gangzugang. Dazu gibt es zwei Waschräume im vorderen Teil der Kabine. Ebenso lässt sich Sitz in ein vollflaches Bett verstellen. Absenkbare und einzuklappende Armlehnen verbreitern die Liegefläche etwas. Der Tisch ist zweigeteilt und wird von vorne herausgezogen und aufgeklappt. Über Position der universellen Steckdose lässt sich streiten: Mit dem USB-Ladeanschluss befindet sich diese in einem Ablagefach. Nicht jedes Ladegerät lässt sich somit anschließen.

[lyte id=u-OEJTN_388]

Service und Mahlzeiten

Wie es im Video deutlich wurde, schon am Boden geht der Service los. Direkt nach dem Schließen der Türen werden die Menükarten verteilt. Weiter geht es nach Erreichen der Reiseflughöhe. Jedem Hongkong Airlines Business Class Gast werden Slipper gereicht. Infolgedessen werden die Wünsche für das Menü abgefragt. Als nächstes folgen ein paar Nüsse zum Knabbern und dazu ein Aperitif. Getränke und Vorspeise wird vom Wagen serviert, auf einem Kleinen Tablett mit Tischdecke drauf.

Übrigens wird ausschließlich der erste Service vom Wagen durchgeführt, da hier eine große Zahl an Gästen die Mahlzeit zu sich nimmt. Gefolgt davon, kommt ein Crewmitglied an den Platz und serviert das Getränk oder den Snack. In den ganzen knapp 15 Stunden ist immer jemand da. Mal kommt eine Flugbegleiterin mit dem Korb an verpackten Snacks vorbei oder fragt, ob man noch einen Wunsch hat. Überdies bleibt der Rufknopf, um weitere Wünsche zu äußern, welche sehr gerne erfüllt werden. Zuletzt bleibt noch der erwähnte Snackkorb, welcher im vorderen Teil aufgebaut wurde. Zwei Stunden vor Landung wird der zweite Service durchgeführt, welcher vom Ablauf dem ersten her gleicht.

*) Alle Button-Links sind Affiliate Links. Ihr zahlt keinen Cent mehr, wir erhalten durch die Empfehlung jedoch eine kleine Provision, die unsere Arbeit unterstützt. Vielen Dank dafür!