Genaugenommen geht unser Flug mit der Eurowings BEST von Düsseldorf nach Newark und ist mit einer Flugzeit von acht Stunden kalkuliert. Hierbei fliegen wir beim Lowcost Carrier Eurowings deren BEST, was der Premium Economy Klasse entspricht. Zum Einsatz kommt ein Airbus A330-300 und die Strecke wurde Anfang Dezember 2018 von der Lufthansa übernommen. Das war die letzte interkontinentale Strecke der Lufthansa ab Düsseldorf, welche nun von Eurowings betrieben wird. Jedoch bleibt die große Frage: Was bietet Eurowings auf Langstrecke in deren Premium Economy an?

Registrierungsnummer der Maschine: OO-SFJ
Erster Flug: 26.09.2005

Groundservice

Jeder der in die USA fliegt weiß, schon am Bodensind die Sicherheitsvorschriften deutlich strenger als gewohnt. Es gibt eigene CheckIn-Bereiche der Eurowings für USA-Flüge. Dort wird man vor Zugang befragt und gibt sein Gepäck dann beim Priority Schalter für die BEST Gäste auf. Wichtig zu wissen ist, bitte führt unbedingt euren ESTA-Nachweis mit! Zwar handhaben andere Fluggesellschaften das anders, jedoch ist es bei Eurowings in Düsseldorf sehr streng! Wir hatten das nicht und somit mussten wir unser ESTA aufwendig nachweisen. Wer hier vorsorgt, genießt einen entspannten CheckIn mit Gepäckaufgabe.

Anschließend können wir dank BEST-Tarif die Priority Line für die Sicherheitskontrolle nutzen. Der Flughafen Düsseldorf täte gut daran, dies nicht nur am Boden zu beschriften, sondern auch abzutrennen. So vermischt sich die Sicherheitskontrolle und die Priority Lane wird ad absurdum geführt. Ein Loungezugang ist bei Eurowings BEST nicht inkludiert, wir können dennoch in eine der Priority Pass Lounges gehen, dank unserer American Express Platinum Karte. Ebenfalls neu für uns ist die Befragung am Gate! Kalkuliert hier mehr Zeit ein, das Sicherheitspersonal am Düsseldorfer Flughafen ist rigoros! Es gibt vier Schalter für die Passiegere dieses Fluges mit einer schmalen Tür. Auch so etwas haben wir bisher nur in Düsseldorf erlebt.

Boarding

Zuerst möchten wir uns bei Eurowings für die Möglichkeit des Pre-Boardings bedanken! Somit war es uns möglich, viele Eindrücke der leeren Kabine einzufangen, so wie es jeder Fluggast auch sieht, wenn er das Flugzeug betritt. Andernfalls läuft das Boarding einfach ab, BIZclass Gäste und Lufthansa Senator und HON-Circle Member dürfen zuerst an Board. Anschließend gehen Gäste der BEST an Board. Eine sehr gut gelaunte Crew mit äußerst freundlichem Auftreten empfängt uns, sowie alle anderen Gäste, gleichwohl welcher Tarif gebucht wurde. Hilfsbereit für jeden Gast, wir fühlen uns sofort wohl an Board. Am Platz findet sich eine Flasche Wasser, unser kleiner Welcomedrink sozusagen. Bei Verfügbarkeit besteht übrigens die Möglichkeit, direkt nach dem Boarding in eine höhere Klasse in Form eines bezahlten Upgrades zu gehen. Die Preise dazu finden sich hier.

Eurowings BEST Kabine A330-300

Unsere heutige Konfiguration der Eurowings BEST A330-300 von Düsseldorf nach Newark besteht aus 28 BEST Class Sitzen, direkt vor jenen mit mehr Beinfreiheit. Wer genau wissen will welches Fluggerät zum Einsatz kommt, sollte den Sitzplan prüfen! Es werden auf anderen Strecken verschiedene Konfigurationen eingesetzt. Somit bietet die Eurowings BEST eine 2-3-2 Konfiguration und zwei Waschräumen im vor der Premium Economy. Als Kritikpunkt meinerseits wäre die fehlende Trennung zwischen BEST und Economy zu nennen. Einfacher Grund dafür ist, dass die zwei Toiletten sehr häufig besetzt waren, obwohl direkt hinter einigen Reihen der Economy Class weitere Waschräume zur Verfügung standen. 

[lyte id=iB-24KH3qC4]

In anderen Ausführungen ist dies anders gelöst. Am Platz jedes Eurowings BEST Gastes befindet sich ein USB-Ladeanschluss, ein hochauflösender Touchscreen mit der Boardunterhaltung, eine universelle Steckdose und eine Fernbedienung. Die Rückenlehne lässt sich ziemlich weit nach hinten verstellen und übertrifft hier gefühlt die American Airlines First Class auf interamerikanischen Strecken. Unter dem Monitor befindet sich eine Ablage, eine Abstellmöglichkeit für Getränke und eine Fußauflage finden wir vor. Positiv bleibt uns der stabile Tisch aus einem Stück in Erinnerung.

Service und Mahlzeiten

Nach Erreichen der Reiseflughöhe wird ein Amenity Kit gereicht. Dieses enthält alles was man aus der Business Class anderer Airlines kennt: Zahnbürste und Zahnpaste, Ohropacks, Schlafmaske, Feuchtigkeitscreme, Mentos, In-Ear-Kopfhörer und Socken. Im Jahr 2015 hatten wir genau dieses im Lufthansa Design in deren Business Class erhalten. Weiter geht es mit dem Hauptgang, Tortelloni oder Hühnchen, wir sind zu zweit und nehmen beides. Meine Wahl war genau nach meinem Geschmack und auch der Salat bestehend aus Reisnudeln, getrockneten Tomaten und Feta war wohlschmeckend. Klar, es wird mit Plastikbesteck serviert und auch in der Aluschale, allerdings sind wir mit einem Lowcost-Carrier unterwegs und müssen dessen Preise und Anspruch berücksichtigen. Wer unsere Videos kennt weiß, wir hatten in renommierten Business Class Produkten schon weniger gute Speisen serviert bekommen. Zudem werden Softdrinks und Weine sowie Bier den gesamten Flug nach Wunsch serviert.

Nun hat es uns interessiert, was ist, wenn wir nach der ersten Mahlzeit hungrig sind? Zwischen der ersten und zweiten Mahlzeit in der Eurowings BEST können alle Speisen aus Wings bistro käuflich erworben werden. Dabei gehen wir tiefer in unserer Nachfrage, war das schon immer so? Nein, einige Wochen vor unserem Flug war es noch so, dass sämtliche Speisen inkludiert waren. Jedoch führt exzessives Nutzen des Angebots, inklusive des missbräuchlichen Nutzens in Form von Bunkern und von Board mitnehmen dazu, dass die Airline reagieren muss. Was bei Lufthansa, British Airways & Co. mit höheren Ticketpreisen kompensiert wird, führt bei Eurowings zu konsequenezen – wir verstehen es.

*) Alle Button-Links sind Affiliate Links. Ihr zahlt keinen Cent mehr, wir erhalten durch die Empfehlung jedoch eine kleine Provision, die unsere Arbeit unterstützt. Vielen Dank dafür!