Was wäre wenn die monatliche Miete, Strom-, Mobilfunk- und Telefonrechnung euch Meilen für Freiflüge bringen würde? Jeder hat Ausgaben und kann diese per Überweisung bezahlen. Über einen vollkommen legalen Weg können damit auch Meilen generiert werden, die wiederum für Freiflüge zzgl. Steuern & Gebühren genutzt werden können.

Was braucht man dafür?

Damit Meilen mit Ausgaben generieren werden können, wird eine Kreditkarte benötigt. Allerdings kann man ja Miete, Strom und Co. nicht mit der Kreditkarte bezahlen. Daher ist ein Konto notwendig, welches Überweisungen erlaubt und gleichzeitig das Guthaben hierfür von eine Kreditkarte einzieht. Beispiel Miete: 400€ überweise ich monatlich an meinen Vermieter. Diese ziehe ich jetzt mit meinem Revolut Konto von meiner Kreditkarte ein und generiere damit Meilen. Auf Seite der Kreditkarte ist es ein Umsatz, der mit Meilen honoriert wird.
Wichtig: Es geht nicht um eine Überweisung von dem Kreditkartenkonto! Es muss ein Einzug durch die Revolut App stattfinden!

Daher braucht man ein kostenloses Revolut Konto und eine unterstützte Kreditkarte die Meilen bringt!

Revolut

Kurzum ist Revolut ein Online-Konto mit dazugehöriger Revolut Banking App. Wichtig zu wissen ist, kostenlos für euch und kostenlose Überweisungen in 26 Währungen. Das in London ansässige Start-up wurde von Nikolay Storonsky und Vlad Yatsenko gegründet und unterstützt derzeit Ausgaben und Abhebungen von Geldautomaten in 120 Währungen und 26 Währungen direkt aus der mobilen App heraus, so Wikipedia. Schließlich erhaltet ihr kostenlos und blitzschnell ein Konto mit Kontonummer und könnt Geld überweisen. Alle weiteren Funktionen sind für unseren Zweck nicht interessant. Wer sich schlau machen möchte, kann dies rundum Revolut tun, falls Bedarf besteht. Nach dem Einloggen via App könnt ihr Guthaben auf das Konto mit einer hinterlegten Kreditkarte aufladen. Leider funktioniert hier keine American Express Kreditkarte, sonst könnten wir ja die Gold oder Platinumkarte hinterlegen. Allerdings bietet zum Beispiel die Miles & More Kreditkarte eine gute Alternative und in der Business Variante sammle ich pro Euro eine Meile. Letztendlich ist eine Verifikation in der App notwendig, Personalausweis und ein Foto von euch reicht dazu. Dann könnt ihr im Jahr bis zu 30.000€ von der Kreditkarte aufladen. Überweisungen und Daueraufträge sind in der App einfach zu realisieren. Stellt also Bankeinzüge falls vorhanden um auf Überweisung und regelt das über euer Revolut Konto! Infolgedessen wird vom Revolut Konto die Überweisung für Miete getätigt oder die Lastschrift für Strom ebenfalls für das Revolut Konto genehmigt. Letztendlich müsst ihr durch Aufladung des Kontos darauf achten, dass es gedeckt ist. Lediglich dieser Aufladevorgang ist zwingend notwendig, denn nur so gibt es die Meilen durch die hinterlegte Miles & More Kreditkarte. Niemals jedoch, wenn ihr auf das Revolut Konto selbst überweist.

Miles & More Kreditkarte

Ihr merkt schon, für Meilensammler und diejenigen die viele Möglichkeiten des Reisens ausnutzen, sind Kreditkarten das A und O. Nicht umsonst ist in der Presse immer wieder von den Menschen zu lesen, die für alles und von allem nicht nur eine Kreditkarte haben, um mögliche Vorteile mitzunehmen. Schaut über den Tellerrand hinaus, wir beweisen mit unseren Videos das es funktioniert! Zwei Versionen der Miles & More Goldkarte stehen zur Auswahl:

Gold Credit Card

Die Miles & More Gold Kreditkarte ist für Privatpersonen gedacht.
  • Bis zum 31.10.2020 gibt es 20.000 Miles & More Meilen als Willkommensbonus
  • 1 Meile pro 2€ Umsatz gibt es bei der Kreditkarte
  • 9,16€ monatlich oder 109,92€ jährlich sind die Kosten

Gold Credit Card Business

Die Miles & More Gold Business Kreditkarte ist für Selbständige und Freiberufler gedacht.
  • Bis zum 31.10.2020 gibt es 20.000 Miles & More Meilen als Willkommensbonus
  • 1 Meile pro 1€ Umsatz gibt es bei der Kreditkarte
  • 9,16€ monatlich oder 109,92€ jährlich sind die Kosten
Wichtig für euch zu wissen ist, den Willkommensbonus von 20.000 Meilen gibt es nur, wenn ihr in den letzten 12 Monaten keine Miles & More Kreditkarte erworben hattet. Somit bekommen alle Neukunden die Meilen und nach dem 12. Monat gilt man wieder als Neukunde. Bitte beachtet zudem, dass bei einer vorzeitigen Kündigung die Meilen wieder abgezogen werden! Bedeutet, ihr müsst mindestens 12 Monate diese Kreditkarte behalten!

Benefits der Kreditkarte

Eigentlich wollen wir nur aus Überweisungen und monatlichen Zahlungen Meilen generieren. Jedoch kommt die Miles & More Kreditkarte mit ein paar Extras daher, schließlich kostet sie auch eine Gebühr! Es gibt eine erhöhte Sammelrate beim Onlineshopping von Miles & More, im Lufthansa Worldshop, bei Avis, bei Shell und bei Hilton Hotels. Euere Meilen verfallen nicht mehr, dank der Miles & More Kreditkarte. Eine Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruchversicherung, Auslandsreise-Krankenverischerung und Mietwagen-Vollkaskoversicherung ist auch mit dabei. Zudem gibt es ein Jahr lang den Avis Preferred Plus Status und bis zu 30% Nachlass. Alle Infos zu den Versicherungen gibt es hier. Zudem hilft der 24h Assistance-Service bei Fragen rund ums Thema Reisen und bietet medizinische Unterstützung im Ausland.

Lohnt sich die Miles & More Gold Kreditkarte?

Eine schwierige Frage, wir nutzen diese tatsächlich ausschließlich um Überweisungen und laufende Kosten, die nicht über unsere American Express Platinum oder Gold Karte gezahlt werden können, zu tätigen. Damit schöpfen wir für 9,16€ eine weitere Möglichkeit voll aus, um Meilen zu generieren. Sicherlich ist es nur ein Teil und in der Summe ergeben sich dann die Möglichkeit der Freiflüge. Bitte betrachtet unseren Weg nicht als einzig gangbaren und jeden Baustein nicht als einzige Variante.
Wie Miete, Strom & Co. Meilen für Freiflüge bringen | GlobalTraveler.TV
Dieses Video ansehen auf YouTube.
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google. Mit dem abspielen des Videos nimmst Du dies zur Kenntnis.

Was geschieht nach dem Brexit?

Bereits im November 2020 hat Revolut seine Kunden in Europa informiert, dass das Konto auch nach dem Brexit sicher ist. Alle Kunden werden automatisch zur europäischen Rechtspersönlichkeit in Litauen überführt. Dabei ändern sich automatisch auch IBAN und beginnt dann mit LT. Alle Infos dazu findet ihr hier.  

Fazit

Letztendlich hat sich herausgestellt, die 9,16€ in Kombination mit dem Revolut Konto ist ein weiterer Baustein um aus dem täglichen Leben und den Zahlungsverpflichtungen ein Extra mitzunehmen, Meilen. Wir haben ausführlich über Meilen in diesem Post & Video gesprochen. Wer ein paar Mal im Jahr fliegt und trotzdem lieber First und Business Class wählen möchte, kann mit dieser Methode Meilen generieren. Es stellt definitiv einen gangbaren Weg da und sollte von Enthusiasten auf jeden Fall in Betracht gezogen werden. Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.