Eine weitere europäische Airline auf Langstrecke für uns! Wir fliegen in der LOT Business Class und deren Boeing 787-8 von Warschau nach New York. Hierbei handelt es sich um einen reinen Tagflug, wir sind wirklich gespannt was LOT in Business Class bieten wird. Ach war das noch unbeschwert, als man von Deutschland nach Polen und dann in die USA reisen konnte. Klar, der Trip hat vor den Grenzschließungen stattgefunden.

LOT Business Class

Die Lounge in Warschau

Nichts liegt näher, als die LOT Business Class Lounge in Warschau zu besuchen. Wie einige andere Lounges bietet auch diese einen Blick aufs Vorfeld. Allerdings auf Bodenlevel, man muss demzufolge zu den Flugzeugen hinauf schauen. Das Angebot an Speisen und Getränken ist überschaubar. Neben einigen kalten Snacks gibt es zwei warme Gerichte. Prinzipiell reicht es völlig aus, gleicht etwas der Lufthansa Senator Lounge am Flughafen Hannover. Eine so riesige Auswahl wie es in manch anderer Lounge gibt, findet man bei LOT in Warschau nicht. Macht nichts, wir sind sehr zufrieden mit dem was angeboten wird. Sogar die Möglichkeit zu duschen besteht, obwohl die Lounge relativ klein ist.

LOT Business Class

In der LOT Business Class

Ungewöhnlich ist, dass das Boarding über die vordere Tür stattfindet. So müssen nämlich alle Fluggäste durch die gesamte Kabine, um an den Platz zu gelangen. Uns stört es weniger, die Flugbegleiter haben da eher ihre Schwierigkeiten beim Welcome Drink. Apropos, hier kommt auch ein Canapé mit dazu, sehr nette Geste. Erinnert ein wenig an Air France La Premiere, da gab es den Kaviar noch am Boden vor dem Start. Etwas später wird noch das Amenity Kit gereicht, quadratisch blau und alles was so reingehört ist dabei. Am Platze eine Decke, Slipper und ein Abdecktuch für den Sitz. Bisher kannten wir nur Sitzauflagen zum Schlafen, jetzt auch ein einfaches Laken. 

Unsere Travel Kurse | Lerne wann und wie du willst zu reisen wie wir!

  • Unsere Travel Kurse enthalten über 8 Stunden Videomaterial
  • Immer auf aktuellem Stand, da nicht an YouTube Regeln gebunden
  • Inklusive schriftlichem Lektionsmaterial mit Bildern und Links
  • Lerne in deinem eigenen Tempo und schaue die Inhalte so oft an wie du magst
  • Du hast online jederzeit Zugriff auf den Kurs – auch auf neue und aktualisierte Inhalte
  • Falls dennoch Fragen zu Lektionsthemen sind, können Kursteilnehmer exklusiv diese im Kurs stellen
  • Up- und Downgrade jederzeit möglich, wenn zwischen Kurskombis gewechselt wird

Auf Reiseflughöhe angekommen, wird ein weiterer Drink serviert und dazu eine kleine schale kalte Nüsse. Dabei wird gleich noch nach der Wahl für unser Hauptgericht gefragt. Demzufolge geht es nach einiger Zeit weiter, es wird das Mittagessen serviert. Geschmeckt hat es uns beiden, da gibt es nichts dran auszusetzen. Abgeschlossen wird der erste Service mit dem Dessertwagen, dort kann sich jeder Gast aussuchen, was er gerade möchte. Etwa 1,5 Stunden vor der Landung noch ein weiterer Speiseservice. Dazwischen wurde immer wieder ein Getränk offeriert, wenn das Glas denn leer war. Beschweren können wir uns nicht, die 2-2-2 Konfiguration ist halt nicht unser Geschmack.