Zurzeit gibt es für euch die American Express Platinum Kreditkarte mit dem höchstens Willkommensbonus aller Zeiten zu beantragen. Allerdings kommt die Kreditkarte auch mit einigen Bedingungen daher. Wir haben vereinzelnde Nachrichten bekommen, wie man denn die 6.000 Euro Mindestumsatz in 6 Monaten erreichen soll? Wie man diesen Umsatz als Student erreicht, der kein hohes Einkommen vorweisen kann? In diesem Artikel erfahrt ihr, welche Tipps und Tricks es gibt, um den Mindestumsatz zu erreichen und was ihr auf keinen Fall unternehmen solltet!

Welche Möglichkeiten gibt es, den Mindestumsatz zu erreichen?

Wie Eingangs bereits erwähnt, müsst ihr bei der American Express Platinum Kreditkarte einen Mindestumsatz von 6.000 Euro in 6 Monaten erreichen. Das sind 1.000 € pro Monat! Das ist natürlich nicht für jeden von uns einfach zu erreichen. Doch es gibt Tipps und Tricks, wie ihr euren Mindestumsatz mit der Platinum Kreditkarte auch mit einem kleineren Einkommen erreicht. Auch ich habe als Student diese Tipps und Tricks bereits bei der American Express Gold Kreditkarte angewandt und habe innerhalb von 2,5 Monaten den dortigen Mindestumsatz von 3.000 Euro erreicht. Kommen wir zu den Tipps. Zahlt wirklich alles mit der American Express Platinum Kreditkarte! Egal ob es der Sprit für euer Auto ist, neue Klamotten oder der wöchentliche Einkauf im Supermarkt. Kauft wirklich nur in Geschäften ein, welche die Platinum Kreditkarte akzeptieren. Das kann manchmal natürlich lästig sein, aber mittlerweile akzeptieren sehr viele Geschäfte die Platinum Kreditkarte von American Express. Wir haben für euch bereits einen Artikel zur Akzeptanz von American Express Kreditkarten veröffentlicht, den ihr hier finden könnt. Außerdem könnt ihr fleißig am Mindestumsatz arbeiten, indem ihr eure Abonnements von Netflix oder Spotify mit der American Express bezahlt! Dies funktioniert sehr schnell und ist darüber hinaus auch noch sehr einfach. Bei der Art der Bezahlung wählt ihr anstatt Lastschrift vom normalen Girokonto, dass Bezahlen mit der American Express Platinum Kreditkarte. Und schon wird euer Beitrag von der Platinum Kreditkarte eingezogen und ihr sammelt Ausgaben für euren Mindestumsatz!

Mindestumsatz erreichen – lasst euch helfen!

Ebenfalls ein wichtiger Tipp sind eure Familie und Freunde! Eure Bekannten können euch nämlich beim Erreichen des Mindestumsatzes helfen! Ihr könntet jede größere Ausgabe, wie zum Beispiel für Möbel, mit eurer Kreditkarte bezahlen. Im Anschluss überweist die Person den Beitrag wieder zurück auf euer Konto. Hierdurch erhaltet ihr die Möglichkeit, den Mindestumsatz ein großes Stück näher zukommen. Außerdem erhaltet ihr bei der American Express Platinum Kreditkarte eine Zusatzkarte kostenlos dazu. Diese Zusatzkarte könnt ihr zum Beispiel euren Eltern aushändigen. Jeden Einkauf den eure Eltern dann tätigen, kommt automatisch euren Mindestumsatz zu Gute. Haltet also die Ohren offen ob jemand aus eurem Bekanntenkreis eine größere Anschaffung geplant hat und zahlt den Betrag dann mit eurer Platinum Kreditkarte! Außerdem solltet ihr eure American Express Platinum Kreditkarte sofort mit eurem PayPal Account verknüpfen. Mittlerweile kaufen wir alle sehr viel im Internet ein und bezahlen dort mit PayPal. Sei es die Bestellung bei Zalando, die Pizza beim Italiener oder auch das Sofa für die neue Wohnung. Jeden Umsatz den ihr dann mit PayPal tätigt wird automatisch mit eurer Platinum Kreditkarte verrechnet. Ihr könnt bei den meisten Online-Händlern mittlerweile aber auch die Platinum Kreditkarte von American Express direkt hinterlegen. Damit spart ihr euch den Umweg über PayPal. Sollte diese Möglichkeit nicht vorhanden sein, wird es aber auf jeden Fall mit PayPal klappen.

American Express Platinum Card | die ultimative Kreditkarte für Vielreisende

  • Willkommensbonus in Form von Rewards-Punkten, welche 5 zu 4 in Meilen umwandelbar sind
  • 55€ monatlich, inkl. 200€ Reiseguthaben
  • Kostenloser Amex-Loungezugang + 2 Gäste und gratis Priority Pass + 1 Gast frei
  • Mit dem Punkteturbo 1,5 Punkte = 1,2 Meilen pro Euro Umsatz sammeln
  • Flexibler Transfer von Punkten zu Vielflieger- und Hotelprogrammen
  • Das wohl umfassendste Versicherungspaket für Vielreisende!  Alle Details hier
  • Zahlreichen Status-Upgrades und Vorteile bei Airline-, Hotel-, Reise- und Mietwagen-Partnern sowie Restaurants.
  • 1 Platinum Zusatzkarte und bis zu 4 weitere Zusatzkarten (American Express Card, Gold Card) inklusive
  • keine Mindestlaufzeit, Kündigungsfrist = 1 Monat

Manufactured Spending – was ihr nicht tun solltet!

Einige von euch haben bestimmt schon vom Manufactured Spending gehört. Beim Manufactured Spending geht es darum, dass ihr euch Geld hin und her transferiert, ohne einen wirklichen Umsatz zu erzielen. Manch einer hat mit PayPal Friends mehrere Summen an Freunde geschickt, welche den gleichen Betrag hintenherum wieder an denjenigen überwiesen haben. Dadurch das die American Express Platinum Kreditkarte bei PayPal hinterlegt ist erfolgt ein Umsatz, welcher für euren Mindestumsatz relevant ist. Das ist definitiv keine dumme Idee, aber es ist strengstens verboten! Ihr erhaltet mit den Membership Punkt einen Geldwerten-Vorteil. Den Mindestumsatz erreicht ihr aber, ohne einen wirklichen Umsatz zu realisieren. Dieses Vorgehen ist nicht legal und man spricht hier gar von Betrug. American Express selbst ist beim Manufactured Spending auch sehr sensibel und sperrt dort recht schnell euer Konto und kündigt die dazugehörige Kreditkarte! Wir können euch daher nur empfehlen, von dieser Idee Abstand zu nehmen. Natürlich ist es mal okay, wenn ihr eurem Freund die 10 Euro für die ausgelegte Pizza über PayPal zurückzahlt. Allerdings solltet ihr in die Notiz bei PayPal ausführlich reinschreiben wofür ihr diese Transaktion vorgenommen habt. Darüber hinaus sollte es sich hier um seltene Ausnahme handeln!
American Express

Mindestumsatz bei der Platinum Kreditkarte – das Fazit

6.000 € in 6 Monaten ist ein ordentlicher Betrag, den man erreichen muss. Wir hoffen, wir konnten euch einige Tipps auf den Weg geben, wie ihr den erforderten Umsatz schneller erreichen könnt. Benutzt eure Kreditkarte in jedem möglichen Geschäft und habt ein Auge auf größere Anschaffungen in eurem Bekanntenkreis. Auch eure bevorstehende Reise oder die von Bekannten sind immer ein gutes Mittel, um den Mindestumsatz zu realisieren. Aber ihr solltet auch auf euch schauen! Wenn ihr schon länger eine größere Anschaffung geplant habt, ist in den nächsten 6 Monaten der optimale Zeitpunkt dafür. Solltet ihr diese Tipps befolgen, steht euch der Mindestumsatz nicht lange im Weg! Bitte haltet aber vom erklärten Manufactured Spending Abstand. Hierbei handelt es sich um Betrug und ihr setzt den Willkommensbonus aufs Spiel. Solltet ihr Fragen haben, stellt diese gerne unter dem Artikel! Wir werden diese dann zeitnah beantworten.