Anfänger Guide: Wie du wertvolle American Express Membership Rewards sammeln kannst

Anfänger Guide: Wie du wertvolle American Express Membership Rewards sammeln kannst

Heute richten wir uns an Anfänger im Bereich der Punkte und Meilen. Habt ihr euch jemals gefragt, wie man die flexiblen American Express Membership Rewards sammelt und wie wertvoll diese werden können? Das ist einfacher als ihr denkt und plötzlich werden aus 159€ ein Wert von über 4.000€, was fast unglaublich wirkt. Lasst uns also ohne weitere Umschweife loslegen mit American Express Membership Rewards sammeln.

Was sind Punkte und Meilen? – Eine kurze Einführung in die Welt der Punkte und Meilen und warum sie so wertvoll sind

Vielleicht habt ihr schon einmal von Punkten und Meilen gehört, wenn es um Kreditkarten und Reisen geht. Aber was genau sind diese Punkte und Meilen und warum sind sie so wertvoll?

Punkte und Meilen sind Prämien, die ihr durch die Nutzung bestimmter Kreditkarten, wie der American Express Kreditkarte, sammeln könnt. Jedes Mal, wenn ihr eure Karte für Einkäufe verwendet, sammelt ihr Punkte oder Meilen. Diese könnt ihr dann für eine Vielzahl von Prämien einlösen, darunter Flüge, Hotelübernachtungen, Upgrades und vieles mehr.

Aber warum sind diese Punkte und Meilen so wertvoll? Nun, sie können euch Zugang zu Reiseerlebnissen bieten, die sonst unerschwinglich wären. Stellt euch vor, ihr könntet in der Business Class zu eurem Traumziel fliegen, in einem Luxushotel übernachten oder ein exklusives Erlebnis genießen, alles nur mit den Punkten, die ihr durch eure alltäglichen Ausgaben gesammelt habt. Das ist der wahre Wert von Punkten und Meilen.

Und das Beste daran ist, dass American Express Membership Rewards Sammeln einfacher ist, als ihr denkt. Alles, was ihr tun müsst, ist, eure alltäglichen Ausgaben über eure American Express Kreditkarte laufen zu lassen. Jeder Euro, den ihr ausgebt, bringt euch Punkte ein. Und mit dem Punkteturbo, den ihr bei vielen American Express Karten aktivieren könnt, sammelt ihr sogar noch schneller Punkte. So wird jeder Einkauf, jede Tankfüllung und jede Restaurantrechnung zur Chance, euer Punktekonto zu füllen.

American Express Membership Rewards sammeln ist eine großartige Möglichkeit, um eure Reisen zu verbessern und gleichzeitig eure täglichen Ausgaben zu decken.

Passend zum Thema geht es weiter mit:

American Express Gold Card, die ultimative Reisekreditkarte

American Express Gold Card, die ultimative Reisekreditkarte

Die American Express Gold ist euer Begleiter fürs Reisen. Für nur 12 Euro im Monat sammelt ihr Membership Rewards-Punkte, genießt Reiseversicherungen und erhaltet 25% Rabatt auf den Priority Pass. Entdeckt, wie die American Express Gold eure Reisen bereichern kann!

Wie geht das mit American Express Membership Rewards sammeln?

Jetzt, wo wir wissen, was Punkte und Meilen sind und warum sie so wertvoll sind, lasst uns darüber sprechen, wie wir sie sammeln können. Und das ist tatsächlich einfacher, als ihr vielleicht denkt.

Wenn ihr eine American Express Kreditkarte habt, sammelt ihr automatisch Membership Rewards Punkte für jede Ausgabe, die ihr mit der Karte tätigt. Das bedeutet, dass ihr nicht mehr Geld ausgeben müsst, um Punkte zu sammeln. Ihr müsst nur sicherstellen, dass ihr eure American Express Kreditkarte für all eure Ausgaben verwendet, anstatt Bargeld oder eine EC-Karte zu verwenden.

Und hier kommt der Clou: Mit dem Membership Rewards Turbo, den ihr bei vielen American Express Karten aktivieren könnt, sammelt ihr sogar noch schneller Punkte. Für jeden Euro, den ihr ausgebt, erhaltet ihr nicht nur einen, sondern 1,5 Punkte. Das bedeutet, dass ihr 50% mehr Punkte für jede Ausgabe sammelt!

Stellt euch vor, ihr geht zum Abendessen in ein Restaurant und gebt 100 Euro aus. Wenn ihr eure American Express Kreditkarte verwendet und den Membership Rewards Turbo aktiviert habt, erhaltet ihr dafür 150 Punkte. Und das ist nur ein Beispiel. Stellt euch vor, wie viele Punkte ihr sammeln könnt, wenn ihr all eure Ausgaben über eure American Express Kreditkarte laufen lasst. Mit dem American Express Membership Rewards sammeln könnt ihr eure Punkte in Flugmeilen umwandeln und so eure nächste Reise noch angenehmer gestalten.

Aber das ist noch nicht alles. American Express bietet oft auch spezielle Aktionen an, bei denen ihr zusätzliche Punkte sammeln könnt. Zum Beispiel könnt ihr manchmal doppelte oder sogar dreifache Punkte für Ausgaben in bestimmten Kategorien oder bei bestimmten Partnern sammeln. Also haltet die Augen offen für diese Aktionen!

amex prev American Express Membership Rewards sammel

Der besondere Vorteil: Flexibilität bei der Einlösung

Das Tolle an den Membership Rewards Punkten ist ihre Flexibilität bei der Einlösung. Klar, ihr könnt sie zum Beispiel bei Amazon oder bei anderen Online-Einkäufen als Zahlungsmittel verwenden. Aber mal unter uns: Der Wert der Punkte ist in diesem Kontext eher gering. Daher raten wir generell davon ab, sie auf diese Weise zu nutzen.

Stattdessen empfehlen wir, die Punkte zu einer Airline zu transferieren. Warum? Weil der Wert der Punkte erheblich steigt, wenn ihr sie für First oder Business Class Flüge verwendet. Um das zu verdeutlichen, schauen wir uns ein Rechenbeispiel an:

Stellt euch vor, ihr plant eine Reise von Frankfurt nach Dubai. Mit KrisFlyer Meilen, dem Vielfliegerprogramm von Singapore Airlines, könnt ihr einen Business Class Flug für 33.500 Meilen und etwa 240,99 Euro Steuern und Gebühren buchen. Um diese Meilen zu erhalten, müsstet ihr 50.250 Membership Rewards Punkte zu KrisFlyer transferieren.

Wenn ihr diesen Flug regulär buchen würdet, könntet ihr mit Kosten von etwa 2.611 Euro bei Emirates oder sogar 3.814 Euro bei Lufthansa rechnen (Stand August 2023). Im Vergleich dazu ist der Wert, den ihr durch das Einlösen eurer Membership Rewards Punkte erhaltet, erheblich höher.

Um das Ganze ins Verhältnis zu setzen, schauen wir uns an, was 50.250 Membership Rewards Punkte in anderen Kontexten wert wären:

  1. Sachprämien aus dem Onlineshop: Bei einem Wert von 0,3 bis 0,5 Cent pro Punkt, wären 50.250 Punkte zwischen 150,75 Euro und 251,25 Euro wert.
  2. Kartentransaktionen zahlen mit Punkten: Bei einem Wert von 0,4 Cent pro Punkt, wären 50.250 Punkte 201 Euro wert.
  3. Einkäufe bei Amazon: Bei einem Wert von 0,4 Cent pro Punkt, wären 50.250 Punkte ebenfalls 201 Euro wert.
  4. Jahresgebühr der Amex Kreditkarten mit Punkten begleichen: Bei einem Wert von 0,5 Cent pro Punkt, wären 50.250 Punkte 251,25 Euro wert.
  5. American Express Punkte auszahlen lassen: Bei einem Wert von 0,5 Cent pro Punkt, wären 50.250 Punkte ebenfalls 251,25 Euro wert.
  6. Gutscheine: Bei einem Wert von 0,5 Cent pro Punkt, wären 50.250 Punkte ebenfalls 251,25 Euro wert.
  7. Punkte zu Vielfliegerprogramm übertragen: Bei einem Wert von bis zu 5 Cent pro Punkt, könnten 50.250 Punkte bis zu 2.512,50 Euro wert sein, abhängig von der Art des Fluges und der Klasse.

Dieses Beispiel zeigt deutlich, dass der Wert eurer Punkte erheblich steigt, wenn ihr sie für First oder Business Class Flüge verwendet, anstatt sie für Online-Einkäufe zu verwenden. Daher empfehlen wir, eure Ausgaben möglichst über eine American Express Kreditkarte abzuwickeln, anstatt über EC-Karte oder Bargeld, um so viele Punkte wie möglich zu sammeln und ihren Wert optimal zu nutzen.

  • Willkommensbonus in Form von Rewards-Punkten, welche 5 zu 4 in Meilen umwandelbar sind
  • Nur 12€ im Monat
  • Mit dem Punkteturbo 1,5 Punkte = 1,2 Meilen pro Euro Umsatz sammeln
  • Flexibler Transfer von Punkten zu Vielflieger- und Hotelprogrammen
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung, Auslandsreise-Krankenversicherung, dem europaweiten Kfz-Schutzbrief, Schutz bei Flug- oder Gepäckverspätung und einer Verkehrsmittel-Unfallversicherung
  • Erste Zusatzkarte kostenlos, gemeinsam Punkte maximieren!
  • keine Mindestlaufzeit, Kündigungsfrist = 1 Monat

Die besten Programme zum Sammeln von Membership Rewards Punkten

Es gibt viele Wege, zum American Express Membership Rewards Punkte sammeln. Die primäre Methode ist natürlich der Einsatz der American Express Kreditkarte. Für jeden Euro Umsatz, den ihr mit eurer Karte tätigt, erhaltet ihr regulär 1 Membership Rewards Punkt. Wenn ihr den optionalen Membership Rewards Turbo bucht, könnt ihr sogar 1,5 Punkte pro Euro Umsatz sammeln.

Es gibt jedoch auch andere Möglichkeiten, Punkte zu generieren. Zum Beispiel erhaltet ihr bereits für den Abschluss einer American Express Kreditkarte viele tausend Punkte, während einer Aktion. Zwei weitere sehr beliebte Möglichkeiten sind die regelmäßig wechselnden Amex Offers und die Freundschaftswerbung von American Express.

Die American Express Kreditkarten, die am Membership Rewards Programm teilnehmen, sind die Amex Blue, Amex Green, Amex Gold und Amex Platinum. Eine Ausnahme bildet die Payback American Express Kreditkarte, die ausschließlich das Sammeln von Payback Punkten ermöglicht.

Die gesammelten Punkte können dann auf unterschiedliche Weisen eingelöst werden. Die beste Möglichkeit ist der Transfer zu etwa einem Dutzend Vielfliegerprogrammen, darunter zum Beispiel der Executive Club von British Airways oder Singapore Airlines KrisFlyer. Auch ein Transfer zu Miles & More ist dank Amex Partner Payback möglich.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Membership Rewards Programm von American Express eines der besten Programme zum Sammeln von Punkten und Meilen ist. Es bietet eine hohe Flexibilität und ermöglicht es, Punkte für Prämienflüge mit fast jeder Airline zu sammeln.

American Express Membership Rewards umwandeln

Wie man Punkte und Meilen einlöst

Jetzt kommt der spannende Teil: Wie löst man Membership Rewards Punkte ein? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie wir unsere Punkte einlösen können. Wir können sie beispielsweise für verschiedene Sachprämien verwenden oder die Jahresgebühr unserer Kreditkarte mit Punkten bezahlen. Aber die attraktivste Option ist definitiv der Transfer unserer Membership Rewards Punkte zu einem der 13 Vielfliegerprogramme, die direkt oder indirekt Transferpartner von American Express bzw. Membership Rewards sind.

Es gibt 12 Vielfliegerprogramme, die direkt mit American Express Membership Rewards kooperieren. Gesammelte Punkte können nach Bedarf direkt zu den folgenden Programmen übertragen werden:

  • British Airways Executive Club
  • Iberia Plus
  • Air France/KLM Flying Blue
  • Cathay Pacific Asia Miles
  • Etihad Guest
  • Emirates Skywards
  • Qatar Airways Privilege Club
  • SAS EuroBonus
  • Finnair Plus
  • Alitalia MilleMiglia
  • Singapore Airlines KrisFlyer
  • Delta SkyMiles

Das Transferverhältnis beträgt meist 5 zu 4, was bedeutet, dass wir für jeden Membership Rewards Punkt 0,8 Meilen erhalten. Wenn wir den Membership Rewards Turbo nutzen, erhalten wir sogar 1,2 Meilen für jeden Euro, den wir ausgeben.

Darüber hinaus können wir unsere Membership Rewards Punkte auch in Miles & More Meilen umwandeln. Dies ist möglich, da Payback ein Transferpartner ist. Das Transferverhältnis beträgt 2 zu 1, und Payback Punkte können im Verhältnis 1 zu 1 in Miles & More Meilen umgewandelt werden. So werden aus 1 Membership Rewards Punkt 0,5 Miles & More Meilen. Wenn wir den Membership Rewards Turbo nutzen, sammeln wir indirekt sogar 0,75 Miles & More Meilen pro 1 Euro Umsatz.

Zu guter Letzt können Membership Rewards Punkte auch in Hotelpunkte umgewandelt werden. Dies ist zwar nicht ganz so attraktiv wie die Umwandlung in Meilen, kann uns aber dabei helfen, unser Punktekonto für unsere nächste Wunschprämie aufzufüllen. Die Partnerprogramme sind:

  • Radisson Rewards
  • Hilton Honors
  • Marriott Bonvoy

Bitte beachten wir, dass Membership Rewards Punkte weder übertragen, noch verschenkt oder verkauft werden können. Wir können jedoch nach der Umwandlung in Prämienmeilen auch Flüge für Dritte Personen buchen, da fast jedes Vielfliegerprogramm dies erlaubt.

Schlussfolgerung

Zusammengefasst sind die American Express Membership Rewards Punkte ein echter Mehrwert für eure Reiseerlebnisse. Sie bieten unschlagbare Flexibilität und einen hohen Wert, besonders wenn wir sie für First oder Business Class Flüge einsetzen. Und das Schönste daran ist, dass ihr nicht unbedingt 33.500 Euro über die American Express Karte umsetzen müsst, um genügend Punkte für einen solchen Flug zu sammeln.

Stellt euch vor, es gibt eine Aktion, bei der ihr 40.000 Punkte für die Anmeldung zur American Express Gold Karte bekommt. Mit dem aktivierten Membership Rewards Turbo könntet ihr dann bei einem Umsatz von nur 4.500 Euro über die Karte insgesamt 46.750 Punkte sammeln.

Jetzt stellt euch vor, ihr macht einem guten Freund oder einem Familienmitglied eine Freude und werbt ihn für die American Express Gold Karte während einer solchen Aktion. Ihr bekommt 40.000 Punkte für die erfolgreiche Werbung und euer Freund bekommt ebenfalls 40.000 Punkte. Allerdings muss er einen Mindestumsatz mit der Karte machen, was ihm mit dem Membership Rewards Turbo 46.750 Punkte einbringt.

In diesem Szenario hättet ihr selbst nur 12 x 12 Euro für die monatliche Gebühr und 15 Euro für den Membership Rewards Turbo ausgegeben, also insgesamt 159 Euro. Aber ihr hättet nicht nur einem nahestehenden Menschen eine Freude gemacht, sondern auch 80.750 Punkte gesammelt. Bei einem Wert von 5 Cent pro Punkt, hätten diese Punkte einen Wert von 4.037,50 Euro.

Das zeigt, wie wertvoll die Membership Rewards Punkte sein können und wie ihr sie optimal nutzen könnt, um das Beste aus euren Ausgaben herauszuholen. Daher empfehlen wir, eure Ausgaben möglichst über eine American Express Kreditkarte abzuwickeln, anstatt über EC-Karte oder Bargeld, um so viele Punkte wie möglich zu sammeln und ihren Wert optimal zu nutzen. Das American Express Membership Rewards sammeln ist eine einfache und effektive Möglichkeit, eure Reisen zu verbessern.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was sind die Vorteile einer American Express Kreditkarte?

American Express Kreditkarten bieten eine Reihe von Vorteilen, darunter Bonuspunkte für Einkäufe, Reiseversicherungen, Zugang zu exklusiven Veranstaltungen und vieles mehr. Die spezifischen Vorteile können je nach Karte variieren.

Wie viele verschiedene Arten von American Express Kreditkarten gibt es?

Es gibt fünf Haupttypen von American Express Kreditkarten: Die Green Card, Gold Card, Platinum Card, Blue Card und die Payback American Express Karte. Jede Karte hat ihre eigenen einzigartigen Vorteile und Funktionen. Ausserdem gibt es die Business Varianten und die Centurion Card, diese gibt es jedoch nicht zu beantragen. Hier kommt American Express auf euch zu und es bedarf eines recht hohen Umsatzes im Jahr, um diese Karte zu haben.

Welche American Express Kreditkarte ist die beste für mich?

Die beste American Express Kreditkarte für euch hängt von euren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Wenn ihr häufig reist, könnte die Platinum Card mit ihren umfangreichen Reisevorteilen die beste Wahl sein. Wenn ihr hauptsächlich an Bonuspunkten für Einkäufe interessiert seid, könnte die Payback American Express Karte eine gute Option sein.

Wie kann ich eine American Express Kreditkarte beantragen?

Ihr könnt eine American Express Kreditkarte auf der offiziellen American Express Website über unsere Links beantragen. Ihr müsst einige persönliche Informationen angeben und könnt dann die Karte auswählen, die am besten zu euch passt.

Gibt es Gebühren für die Nutzung einer American Express Kreditkarte?

Ja, es gibt Gebühren für die Nutzung einer American Express Kreditkarte. Die genauen Gebühren können je nach Karte variieren. Einige Karten haben eine jährliche Gebühr, während andere keine haben. Es können auch Gebühren für verspätete Zahlungen und andere Dienstleistungen anfallen.

Was sind American Express Membership Rewards Punkte?

American Express Membership Rewards Punkte sind ein Bonusprogramm von American Express, bei dem du Punkte sammelst, wenn du deine American Express Kreditkarte für Einkäufe nutzt. Diese Punkte kannst du dann für eine Vielzahl von Prämien einlösen, von Flugmeilen über Hotelübernachtungen bis hin zu Geschenkkarten und mehr.

Wie sammle ich American Express Membership Rewards Punkte?

Das Sammeln von American Express Membership Rewards Punkten ist ganz einfach. Alles, was du tun musst, ist, deine American Express Kreditkarte für deine täglichen Ausgaben zu nutzen, anstatt Bargeld oder deine EC-Karte zu verwenden. Jeder Euro, den du ausgibst, bringt dir Punkte ein, die du dann für Prämien einlösen kannst.

Wie kann ich Amex Membership Rewards Punkte in Meilen transferieren

Schließlich kommt früher oder später der Moment, wo wertvolle American Express Rewards Punkte in Meilen umgewandelt werden sollen. Doch wie funktioniert das? In unserem Tutorial und Video findet ihr die Lösung.

Was sind die besten Einlösemöglichkeiten für Amex Membership Rewards Punkte

Kaum eine Punktewährung ist so wertvoll und so vielseitig einsetzbar wie die Membership Reward Punkte von American Express. Das liegt in erster Linie daran, dass man diese recht einfach und günstig sammeln kann. In unserem Guide wollen wir euch zeigen, wie man die Membership Rewards Punkte ideal einsetzt und wie man den größten Mehrwert aus den Punkten herausholt.

Wie viel sind meine American Express Membership Rewards Punkte wert?

Der Wert deiner American Express Membership Rewards Punkte hängt davon ab, wie du sie einlöst. Wenn du sie beispielsweise bei Amazon oder bei anderen Online-Einkäufen als Zahlungsmittel verwendest, haben sie einen eher geringen Wert. Wenn du sie jedoch für First oder Business Class Flüge einlöst, können sie einen erheblich höheren Wert haben.

Kann ich meine American Express Membership Rewards Punkte verschenken?

Ja, du kannst deine American Express Membership Rewards Punkte verschenken. Du könntest beispielsweise einem Freund oder Familienmitglied eine Freude machen und ihn für die American Express Gold Karte werben. Du erhältst Punkte für die erfolgreiche Werbung und dein Freund erhält ebenfalls Punkte. Ein Transfer von Membership Rewards von einem zum anderen Konto ist nicht möglich. Allerdings von Membership Rewards zu einem Airline Programm, hierbei muss der Name identsich sein. Jedoch kann für jede andere Person ein Prämienflugticket gebucht werden, das muss nicht auf den Namen des Meilenkontoinhabers lauten.

Muss ich mehr Geld ausgeben, um American Express Membership Rewards Punkte zu sammeln?

Nein, du musst nicht mehr Geld ausgeben, um American Express Membership Rewards Punkte zu sammeln. Du musst lediglich versuchen, alle deine Ausgaben über deine American Express Kreditkarte abzuwickeln, anstatt über EC-Karte oder Bargeld. So sammelst du mit jedem Euro, den du ausgibst, Punkte.

Wo kann ich mit der American Express Kreditkarte bezahlen?

Mit eurer American Express Kreditkarte könnt ihr weltweit in Millionen von Geschäften, Restaurants, Hotels und Online-Shops bezahlen. American Express wird überall dort akzeptiert, wo ihr das American Express Logo seht. Dazu gehören große Einzelhandelsketten, Supermärkte, Tankstellen, viele kleinere Geschäfte und natürlich eine Vielzahl von Online-Händlern und Dienstleistern. Auch im Ausland könnt ihr eure American Express Karte in den meisten Ländern problemlos verwenden. Es ist jedoch immer eine gute Idee, vor Reisen zu überprüfen, ob American Express in eurem Zielland weit verbreitet ist. Schaut einfach hier in unserem Guide vorbei: Wo kann ich mit meiner American Express Kreditkarte bezahlen?

10 Kommentare

  1. Hallo, kann man den offenen betrag auf seiner amex auch in mehreren einzelüberweisungen von verschiedenen konten begleichen?

    Antworten
    • Hallo Thomas,

      ja, Du kannst von verschiedenen Konten auch manuell per Einzelüberweisung jeweils offene Forderungen begleichen. Jedoch solltest Du kein Guthaben bei Amex haben, es handelt sich noch immer um eine Kreditkarte und keine Debitkarte.

      Antworten
  2. Hallo Stefan und Dominik,

    ich hätte eine Frage bezüglich der Amex-Gold.
    Ich besitze sie nun seit 1,5 Jahren und habe auch die Option mit 1,5x Punkten dazugebucht. Ich lasse generell meine ganzen Ausgaben über die Amex laufen. Jetzt habe ich bereits 80000 Membership Rewards Punkte gesammelt. Allerdings habe ich jetzt mal bei verschiedenen Airlines geschaut und merke, dass ich gerade mal für 1,5 Jahre wirklich viele Ausgaben über diese Karte, gerade mal einen Langstreckenflug in der Economy Class buchen könnte. Beispiel jetzt einfach mal: nächstes Jahr mit Singapore Airlines FRA-SIN Economy 40000 Meilen. Somit müsste ich den Rückflug selbst übernehmen, da die Meilen nicht ausreichen. Mach ich hier im Sammeln irgendwas falsch oder finde ich einfach nicht die richtigen Flüge? Manchmal sieht man ja bei Instagram Leute, die weit über 300000 Meilen haben, was natürlich bestimmt mal wieder Vermarktung ist. Aber nur als Beispiel habe ich bestimmt fast 35000€ ausgegeben mit meiner Karte und kaum Punkte. Lohnt sich die Karte überhaupt oder mache ich irgendwas falsch. Nach meiner Rechnung müsste ich um überhaupt mal Business Class fliegen zu können, ja über mehrere Jahre hohe Ausgaben generieren, bevor ich diese Möglichkeit überhaupt bekomme.

    Danke für eure Antwort.

    Antworten
    • Hallo Roy,

      wir haben es vor einiger Zeit mal mit einem sehr guten Freund von uns durchgerechnet, der auch äußerst konservativ gesammelt hat: https://yourtravel.tv/beamter-will-reisen-wie-wir-geht-das-mit-einem-job-ein-erfahrungsbericht

      Damit wir das schaffen, haben wir die Zusatzkarten nicht ausser Acht gelassen: https://yourtravel.tv/american-express-zusatzkarte Hierbei ist wichtig, es dürfen nur Menschen sein, denen man 100% vertrauen kann.

      Freundschaftswerbung ist bei vielen ein Thema, gerade Instagram, wenn man vielleicht 1-5 Menschen werben kann. Wir sind da an die selben Regeln gebunden, deshalb sind unsere Freundschaftswerbelinks nicht öffentlich, sondern hier auf der Webseite handelt es sich um Affiliate Links, dafür bekommen wir keine Meilen oder Punkte. Aber einige machen es so, sie rechnen während so einer Aktion den Gegenwert der Willkommenspunkte gegen die Kosten und bezahlen beispielsweise Bekannten und Freunden die Karte. Das ist beliebt, geht aber nur einmal.

      Grundsätzlich sind Wunschflüge immer so eine Sache. Du kannst in unserer Meilenschnäppchenkarte z. B. nachsehen https://yourtravel.tv/meilenschnaeppchen , was es da für Business Class Schnäppchen gibt. Oder wie es Stefan hier https://www.youtube.com/watch?v=-KPz0JUv3yQ gezeigt hat. So findet man attraktivere Angebote, die in Frage kommen können.

      Antworten
  3. Moin, evtl. könnt ihr helfen…ich habe ausversehen ( nicht richtig hingeguckt ) Amex Punkte zum bezahlen bei Amazon eingesetzt. Allerdings habe ich den Artikel wieder storniert bzw. die Annahme verweigert. Wann bzw. werden die Punkte wieder zurück gebucht oder muss man da aktiv werden? Danke und Grüße aus Düsseldorf Dean

    Antworten
    • Moin Dean,

      leider haben wir dahingehend keine Erfahrung, da müsstest Du bitte Amazon kontaktieren.

      Viele Grüße
      Dominik

      Antworten
  4. Hallo Stefan, Hallo Dominik,

    ich habe die American Express blue card mit aktiviertem Membership Programm. Nun habe ich die Karte mit meinem Paypal Account verknüpft und mir ist eine Frage in den Kopf gekommen: Wenn ich Freunden über Paypal Geld überweise und Paypal meine AmEx belastet, bekomme ich ja Membership Punkte. Muss ich irgendwie nachweisen, dass es sich nicht um eine Scheinüberweisung handelt? Schließlich könnte ich übertrieben gesagt jeden Tag 1000€ meinem Kumpel über Paypal überweisen, 1000 Punkte erhalten und er würde mir das Geld mit einer normalen Überweisung wieder zurücküberweisen.
    Oder gibt es irgendwelche Einschränkungen bzw. Gebühren, die AmEx bei der Nutzung von Paypal erhebt und die man beachten muss?

    Bevor es falsch rüberkommt, ich habe natürlich nicht die Intention mir hier Punkte zu ergaunern, es geht mir nur darum nicht am Ende vom Monat seitens AmEx gesperrt zu werden oder Strafen zahlen zu müssen.

    Btw, vielen Dank für Eure tollen Videos und die ganzen AmEx Tipps. Dank Euch habe ich mich erst an einen AmEx getraut

    Viele Grüße und schöne Tage, wo auch immer Ihr gerade seid 🙂
    Dominik

    Antworten
    • Hallo Dominik,

      erstmal vielen Dank für dein positives Feedback zu unseren Videos und Tipps! Es freut uns wirklich sehr, dass du durch uns den Schritt zur AmEx gewagt hast. 😊

      Zu deiner Frage: Grundsätzlich ist es richtig, dass du bei Zahlungen mit deiner AmEx über PayPal Membership Punkte sammeln kannst. Allerdings ist American Express und Paypal sich solcher „Tricks“ bewusst und hat Mechanismen, um auffällige Transaktionsmuster zu erkennen. Es könnte also durchaus sein, dass bei regelmäßigen, hohen Überweisungen an denselben Empfänger Nachfragen seitens AmEx kommen oder im schlimmsten Fall sogar eine Sperre. Es ist immer ratsam, solche Karten im „normalen“ Rahmen zu nutzen, um nicht ungewollt in den Fokus zu geraten.

      Was Gebühren oder Einschränkungen bei der Nutzung von AmEx über PayPal angeht, wäre es am besten, direkt bei American Express oder in den AGBs nachzuschauen. Es kann immer mal wieder zu Änderungen kommen, und es ist gut, auf dem neuesten Stand zu sein.

      Abschließend: Es ist immer besser, auf der sicheren Seite zu sein und die Karte so zu nutzen, wie sie gedacht ist. Und keine Sorge, wir verstehen deine Frage absolut und finden es super, dass du dich informieren möchtest, um alles richtig zu machen.

      Viele Grüße und alles Gute auf deinen Reisen! Bleib gesund und munter. 😊

      Liebe Grüße,
      Stefan & Dominik von yourtravel.tv

      Antworten
  5. Hallo.
    Man kann die Amex ja auch bei Payback hinterlegen und bei jeder Zahlung mit dieser dann sowohl Amex Punkte als auch Payback Punkte sammeln, oder?

    Antworten
    • Hallo Jan,

      wie meinst Du das genau? Du kannst mit Payback ja an und für sich nicht bezahlen, so wie mit Paypal. Du kannst im Geschäft, so wie wir es tun: Payback Karte + Coupons scannen, was enorm Payback Punkte bringt und anschließend mit der Amex Karte bezahlen, was noch einmal Membership Rewards bringt und im besten Fall der Membership Rewards Turbo aktiviert ist.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert