Zurzeit könnt ihr sowohl die Amex Platinum als auch die Miles & More Gold Kreditkarte mit einem attraktiven Willkommensbonus beantragen. Doch worin unterscheiden sich die beiden Kreditkarten eigentlich? Im folgenden Artikel möchten wir euch verschiedene Aspekte der Kreditkarten vorstellen und miteinander vergleichen.
American Express Platinum

Willkommensbonus – Amex Platinum

Beide Kreditkarten bieten euch Beantragung einen attraktiven Willkommensbonus an. Starten wir hier mit der Platinum Kreditkarte aus dem Hause American Express. Wenn ihr die Amex Platinum beantragt habt, erhaltet ihr nach einem getätigten Mindestumsatz von 6.000 Euro in 6 Monaten einen Bonus in Höhe von 75.000 Membership Rewards Punkten gutgeschrieben. Welchen Wert besitzt dieser Bonus? Die schnellste, jedoch nicht die beste Variante, ist die Auszahlung via Payback. Eure Membership Rewards Punkte könnt ihr zu Payback im Verhältnis von 2:1 transferieren. Bei Payback erhaltet ihr dann für 1.000 Punkte insgesamt 10 Euro. Das bedeutet, dass ihr für eure 75.000 Membership Rewards Punkte genau 375 Euro erhaltet.

Schlauer ist der Transfer eurer Punkte zu den Programmen der verschiedenen Airlines, die sich am Membership Rewards Programm beteiligen. Wenn ihr beim Erhalt der Karte direkt den Punkte-Turbo aktiviert, besitzt ihr nach der Erreichung des Mindestumsatzes insgesamt 84.000 Membership Rewards Punkte. Die meisten Airlines tauschen die Membership Rewards Punkte im Verhältnis von 5:4 gegen Meilen ein. So erhaltet ihr unter anderem bei British Airways oder SAS 67.200 Meilen. Mit dieser Summe könnt ihr bereits einen Flug in der Business-Class oder First-Class realisieren, was einen deutlich höheren Gegenwert darstellt, als die 375 Euro von Payback. Wenn ihr euch für die weiteren Möglichkeiten der Einlösung interessiert, schaut euch gerne unseren Amex Platinum Artikel an.

84.000 Punkte Aktion Briefing

  • 55€ Monatsgebühr Fixkosten, 6.000€ Umsatz in 6 Monaten für die 75.000 Willkommenspunkte
  • Man darf jede andere Amex Karte besitzen, lediglich die Amex Platinum darf der Antragssteller in den letzten 18 Monaten nicht besessen haben
  • Mit sofort aktiviertem Punkteturbo werden daraus effektiv 84.000 Gesamtpunkte = 67.200 Meilen bei diversen Airlines
  • 200€ Reiseguthaben jährlich + 200€ SIXT Ride Guthaben
  • 2 x Priority Pass Prestige im Wert von 399€ pro Person / Jahr inklusive

Willkommensbonus – Miles & More Gold Kreditkarte

Bei der Miles & More Gold Kreditkarte erhaltet ihr ebenfalls einen Willkommensbonus. Allerdings fällt dieser Bonus mit 25.000 Meilen doch deutlich niedriger aus. Dafür zahlt ihr aber auch eine geringere Gebühr und habt bessere Möglichkeiten zum Sammeln, dazu aber später mehr. Bei der Miles & More Gold Kreditkarte habt ihr keine Möglichkeit eure Meilen gegen Geld einzutauschen. Über einen kleinen Umweg könnt ihr die Meilen aber gegen Gutscheine von Cadooz eintauschen, die ihr in unterschiedlichen Shops einlösen könnt.

Darüber hinaus könnt ihr die Meilen natürlich auch für Flüge eintauschen. Die 25.000 Meilen reichen leider noch nicht zu einem Flug in der Business-Class, ihr seid aber auch nicht allzu weit entfernt. Wenn die aktuellen Meilenschnäppchen von Miles & More die Möglichkeit bieten, könnt ihr für 40.000 Meilen nach Dubai oder für 55.000 Meilen zum Beispiel nach Amerika fliegen. Wichtig: Bitte löst eure Meilen nicht für einen Flug in der EconomynClass ein. Der Gegenwert ist hier einfach nicht zufriedenstellen. Auch wenn euch noch Meilen fehlen, Miles & More bietet wirklich eine Vielzahl an Möglichkeiten an, wie ihr schnell Meilen generieren könnt.

Miles and More Gold Card | Meilen sammeln mit Bezahlen & kein Verfall von Meilen

  • 20.000 Meilen als Willkommensbonus für Neukunden
  • 9,16€ monatlich, was 109,92€ jährlich bedeutet
  • Unbegrenzter Meilenschutz, hiermit verfallen keinerlei Miles and More Meilen mehr!
  • Bei jedem Kartenumsatz pro 2 Euro 1 Meile sammeln
  • Reiserücktrittskosten– und Reiseabbruch-, Mietwagenvollkasko– und Auslandsreisekrankenversicherung
  • In Verbindung mit Revolut, Meilen für Miete, Versicherungen oder jegliche Ausgaben, die per Überweisung bezahlbar sind generieren
  • Kündigungsfrist = 2 Monate zum Monatsende. 1 Jahr, um Willkommensbonus zu behalten

Die Kosten – Amex Platinum

Nachdem wir mit dem Willkommensbonus gestartet haben, möchten wir euch im nächsten Schritt vorstellen, was für Kosten mit der jeweiligen Kreditkarte einhergehen. Auch hier beginnen wir wieder mit der Amex Platinum Kreditkarte. Bei der Amex Platinum zahlt ihr eine monatliche Gebühr von 55 Euro im Monat. Für eine Kreditkarte zum Reisen ist das natürlich ein beachtlicher Betrag und die Anschaffung sollte wohlüberlegt sein. Darüber hinaus muss auch ein Mindestumsatz von 6.000 Euro in 6 Monaten erzielt werden, was für viele Interessierte abschreckend wirken kann. Jedoch gibt es einige Tipps und Tricks um den Mindestumsatz zu erreichen, die wir euch in einem separaten Artikel zusammengetragen haben. Außerdem ist die Jahresgebühr effektiv gar nicht so teuer, da die Vorteile einen höheren Gegenwert erzielen als ihr letztendlich für die Amex Platinum bezahlen müsst.

Die Kosten – Miles & More Gold Kreditkarte

Bei der Miles & More Gold Kreditkarte fallen hingegen weniger Gebühren an. Die Gebühren für die Karte betragen 9,16 Euro pro Monat und ist somit deutlich günstiger als die Amex Platinum. Natürlich bietet die Amex Platinum Kreditkarte auch mehr Vorteile als die Miles & More Gold Kreditkarte, dazu aber später mehr. Bei der Miles & More Gold Kreditkarte muss auch kein Mindestumsatz erreicht werden. Die 20.000 Meilen als Willkommensbonus erhaltet ihr direkt zur Begrüßung. Weitere 5.000 Meilen werden euch gutgeschrieben, wenn bis zum 31.12.2021 ein Mindestumsatz von 2.000 Euro umgesetzt wird.

Amex Platinum

Die Vorteile – Amex Platinum

Bei der American Express Platinum Kreditkarte erwarten euch viele attraktive Vorteile, welche die hohe Jahresgebühr rechtfertigen. Zum einen ist der hohe Willkommensbonus, auch wenn er bereits erwähnt wurde, ein triftiger Grund die Amex Platinum zu beantragen. Mit dem Willkommensbonus lassen sich Flüge in der Business Class oder First Class realisieren, die höheres Ausgaben verursachen als die Jahresgebühr der Platinum Kreditkarte. Außerdem erhaltet ihr für eure Reisen 2x Priority Pässe dazu. Mit den Priority Pässen erhaltet ihr Zugang zu über 1.300 Airport Lounges auf der ganzen Welt. Gerade für die Vielreisenden unter uns ist das ein Vorteil, der häufig genutzt werden kann. Zusätzlich erhaltet ihr auch noch ein jährliches Reiseguthaben und ein jährliches Sixt-Ride-Guthaben in Höhe von jeweils 200 Euro. Zusätzlich 200€ Reiseguthaben jährlich und 200€ Gourmetguthaben.

Des Weiteren erhaltet ihr einen Hotelstatus bei Hilton, Marriott oder auch bei Radisson. Dieser Status gewährt zumeist ein kostenloses Upgrade auf die nächste Zimmerkategorie, kostenfreies Frühstück oder ihr erhaltet die Möglichkeit, für eure Hotelaufenthalte mehr Punkte zu sammeln. Außerdem sind bei der Amex Platinum Kreditkarte viele nützliche Versicherung mit inkludiert. Dazu zählen unter anderem:

  • Auslandsreise-Krankenversicherung – Gültig mit Einsatz der Karte – (Achtung: Keine Covid-19 Absicherung)
  • Reise-Unfallversicherung – Gültig mit Einsatz der Karte –
  • Reiserücktrittskosten- und Reiseabbruch-Versicherung – Gültig mit Einsatz der Karte –
  • Reisegepäck-Versicherung – Gültig mit Einsatz der Karte –

Weitere Versicherungen und Vorteile haben wir für euch in dem American Express Platinum Artikel zusammengefasst. Abschließend lässt sich bei den Vorteilen festhalten, dass die angebotenen Gegenleistungen die Höhe der Jahresgebühr rechtfertigen. Allerdings ist es auch von Bedeutung, dass ihr die Vorteile effektiv ausnutzt. Nur so können die Vorteile einen hohen Gegenwert für die Inhaber der Amex Platinum generieren.

Die Vorteile – Miles & More Gold Kreditkarte

Bei der Miles & More Gold Kreditkarte sind leider nicht so viele Vorteile enthalten wie bei der American Express Platinum Kreditkarte. Das liegt wohl an der doch deutlich geringeren Gebühr, die für die Miles & More Gold Kreditkarte entrichtet werden muss. Zusätzlich zum Willkommensbonus erhaltet ihr ein nützliches Versicherungspaket dazu. Dazu zählen folgende Versicherungen:

  • Reiserücktrittskosten-Versicherung – beim Einsatz der Karte
  • Vollkasko-Versicherung für euren Mietwagen – beim Einsatz der Karte
  • Auslandsreise-Krankenversicherung

Darüber hinaus erhaltet ihr auch einen Avis Preferred Plus Status dazu. Mit dem Status erhaltet ihr bei Avis oder auch bei Enterprise einen Mietwagen mit teilweise 30 % Rabatt. So könnt ihr auf euren Reisen nochmal bares Geld sparen. Wie ihr aber sicher merkt, sind die Vorteile nicht so umfangreich wie bei der Amex Platinum. Daher ist gerade die Miles & More Gold Kreditkarte ein guter Einstieg für euch, wenn ihr gerade eure ersten Schritte in der Welt der Meilen macht. Wenn ihr euch zwingend für ein Produkt aus dem Hause von American Express entscheiden möchtet, können wir euch  die American Express Gold Kreditkarte empfehlen, die ähnliche Vorteile wie die Miles & More Gold Kreditkarte bietet.

Das Sammeln – Amex Platinum

Wie können Meilen bzw. Membership Rewards Punkte mit der Amex Platinum Kreditkarte gesammelt werden? Fangen wir damit an, wie viele Punkte ihr eigentlich erhaltet. Für jeden ausgegebenen Euro erhaltet ihr einen Punkt auf eurem Membership Rewards Konto gutgeschrieben. Somit sammelt ihr mit einer Ausgabe von 1.000 Euro insgesamt auch 1.000 Membership Rewards Punkte. Allerdings bietet euch American Express an, den sogenannten Punkte-Turbo zu aktivieren. Dieser kostet im Jahr einmalig 15 Euro und ihr sammelt dann 1,5 Punkte für jeden umgesetzten Euro mit der Amex Platinum. Doch wo kann mit der Kreditkarte von American Express überhaupt bezahlt werden? Da es sich bei der American Express Platinum nicht um eine Master- oder Visa-Card handelt, ist die Akzeptanz in Deutsch nicht komplett gegeben. Allerdings akzeptieren die meisten größeren Händler die Amex Platinum. Dazu zählen unter anderem:
  • Shell
  • Aral
  • Rewe
  • Lidl
  • Media Markt
  • Hilton
  • und noch viele weitere die ihr hier findet.
Außerdem könnt ihr die Kreditkarte bei PayPal hinterlegen und die Amex Platinum auch in allen Online-Shops nutzen, die die Zahlung mit PayPal akzeptieren. Des Weiteren könnt ihr z.B. bei Netflix oder auch Spotify angeben, dass die monatliche Zahlung von eurer Amex Platinum Kreditkarte abgebucht wird. Es gibt definitiv viele Möglichkeiten die American Express im Alltag einzusetzen und wertvolle Punkte zu sammeln. Bei den Händlern, wo das nicht möglich ist, bietet sich die Miles & More Gold Kreditkarte oder eine normale EC-Karte an.

Das Sammeln – Miles & More Gold Kreditkarte

Wenn ihr euch für die Miles & More Gold Kreditkarte entscheidet, stehen euch etliche Wege zum Sammeln offen. So sammelt ihr für jeden ausgegebenen Euro jeweils 0,5 Punkte. Die Euro-Punkte Ratio ist damit etwas schlechter als bei der Amex Platinum aber trotzdem noch in Ordnung. Der große Vorteil der Gold Kreditkarte von Miles & More ist es, dass die Kreditkarte nahezu überall akzeptiert wird. Ihr könnt mit der Karte auch bei vielen kleineren Händlern bezahlen, die Karte ebenfalls bei PayPal hinterlegen und Überweisungen mithilfe von Revolut durchführen. Bei Revolut handelt es sich um einen Online-Anbieter, bei dem ihr kostenlos Überweisungen auslösen könnt. Euer Kundenkonto bei Revolut könnt ihr dabei einfach mit der Miles & More Kreditkarte auffüllen. Somit bietet die Gold Kreditkarte, über den Umweg Revolut, die Möglichkeit, dass ihr eure Miete, euren Kredit oder andere Daueraufträge zu bezahlen. Außerdem habt ihr die Möglichkeit mithilfe von Payback Meilen zu sammeln. Payback ist ein offizieller Partner von Miles & More und bietet euch die Möglichkeit, dass ihr Payback-Punkte in Meilen umwandeln könnt. Dabei erhaltet ihr für jeden Payback-Punkt eine Meile auf eurem Miles & More Meilenkonto. Dank Coupons, die Payback euch regelmäßig anbietet, könnt ihr viele Punkte bei diversen Partnern in Deutschland sammeln. Des Weiteren bietet Payback euch meistens 2x im Jahr die Möglichkeit, einen 25 % Bonus auf eure eingelösten Payback-Punkte zu erhalten. Somit könnt ihr Meilen sammeln, indem ihr eure Miles & More Gold Kreditkarte regelmäßig einsetzt und vorzugsweise bei Händlern einkauft, die am Payback-Programm teilnehmen und euch zusätzliche Punkte/Meilen generieren. Abschließend lässt sich festhalten, dass die Miles & More Gold Kreditkarte deutlich bessere Möglichkeiten bietet, um schnell an Meilen für eure Wunschflüge zukommen.
Amex Platinum

Amex Platinum vs. Miles & More Gold Kreditkarte – das Fazit

Welche Erkenntnisse lassen sich zum Abschluss festhalten? Beide Kreditkarten haben ihre Vor- und Nachteile. Die Amex Platinum Kreditkarte besitzt eine sehr hohe Gebühr, kann allerdings mit tollen Leistungen, einem hohen Willkommensbonus und somit einem direkten Freiflug glänzen. Die Miles & More Gold Kreditkarte ist in der Gebühr deutlich günstiger, bietet dafür auch nicht die Fülle an Leistungen an. Auch der Willkommensbonus ist vergleichsweise niedrig und bringt euch nicht direkt in die begehrte Business-Class. Wir selbst besitzen beide Kreditkarten und finden die Kombination wirklich gut. Zum einen sind wir viel auf Reisen und können alle Vorteile der Amex Platinum ausnutzen. Zum anderen überweisen wir mit der Miles & More Gold unsere Miete, Stromrechnungen und generieren so viele wertvolle Meilen bei Miles & More. Außerdem können wir die Miles & More Gold Kreditkarte auch bei den Händlern einsetzen, die unsere Amex Platinum nicht akzeptieren. Besonders die Miles & More Gold Kreditkarte bietet sich für diejenigen unter euch an, die sich gerade in der Welt der Meilen zurechtfinden. Bei der Gold Kreditkarte handelt es sich um einen wirklichen tollen Einstieg in die Thematik und der Flug in der Business-Class lässt sich auch zügig realisieren, wenn ihr denn alle Möglichkeiten ausschöpft. Die Amex Platinum eignet sich hingehen für diejenigen, die viel verreisen und wirklich alle Vorteil der Kreditkarte in Anspruch nehmen. Mit der hohen Jahresgebühr wirkt die Amex Platinum natürlich abschreckend, aber jeder Besitzer einer Amex Platinum möchte sich von seiner Kreditkarte und den vorhanden Vorteilen nicht mehr trennen. Für weitere Informationen schaut euch gerne unsere Artikel zur Amex Platinum und zur Miles & More Gold Kreditkarte an.
Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

Datenschutzhinweis: Nutzt ihr unsere Affiliate Links, werden keine persönlichen Daten an uns weitergegeben!